Willkommen

im Weltdorf Bornheim & bei seinen StadtteilHistorikern


Zu unseren Neuigkeiten bitte hier klicken ...

Hereinspaziert!
Foto: Privat
Wir werden Dieter Church ein ehrendes Andenken bewahren
Foto: Privat

Ergänzt um die Angaben zur Bestattung

Bürgerverein trauert um Dieter Church

Liebe Freundinnen und Freunde Bornheims,

unser Freund und Vorstandsmitglied DIETER CHURCH ist am Samstag, den 1. Juni 2019 nach schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben.

Dieter war ein hervorragender Kenner unserer Stadtgeschichte und speziell der Geschichte Bornheims. Zusammen mit unserem Ehrenmitglied Max Koch und mir waren wir unter anderem das Kalenderteam und brachten 2019 den 21. Stadtteilkalender „Wir in Bornheim“ heraus der sich großer Beliebtheit erfreute.
Eines seiner Spezialgebiete war die Geschichte der historischen Ansichts- bzw. Postkarten. Für zahlreiche Museen, Verlage und Zeitungen war er Leihgeber. Schon vor Eröffnung zahlreicher Antik- und Flohmärkte stand Dieter vor der Tür mit seiner Einkaufstasche um historische Schnäppchen zu erlangen. Die Einkaufstasche war sein Markenzeichen, die er immer bei sich trug in der Hoffnung auf einen erfolgreichen Fund.

Der Finanzbeamte Church war auch seit Jahrzehnten Mitglied der SPD. Wegen seines korrekten und ausgeglichenen Wesens wurde er auch zum Schiedsmann für Bornheim / Ostend ernannt.

Wir verlieren mit Dieter Church einen Freund und anerkannten StadtteilHistoriker. Unsere Anteilnahme gilt der Familie.

Wir werden Dieter ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 15 Uhr auf dem Bornheimer Friedhof, Dortelweiler Straße 104 in 60389 Frankfurt statt.

Bernhard E. Ochs
Vorsitzender
Bürgerverein und Förderkreis historisches Bornheim e. V

 

 

 

 

Die StadtteilHistoriker beim Bernemer Kerbeumzug

Liebe Besucherinnen & Besucher unserer Homepage,

Geschichte ist für uns StadtteilHistoriker des „Bürgerverein und Förderkreis historisches Bornheim e. V.“ keine ernste und staubige Angelegenheit in dunklen Archiven, sondern wir begreifen Geschichte als erfahrbaren Ausdruck von Lebensfreude und Bekenntnis zu unserer Heimat, oder Wahlheimat Bornheim.

1997 haben sich die Mitglieder des 1890 gegründeten „Bürgerverein“ und des „Förderkreis“ zusammengetan um die Geschichte Bornheims zu erforschen, bewahren und weiterzugeben.

Seit 1994 besteht das „Bernemer Museumslädchen“ (Frankfurts kleinstes Museum) in der Turmstraße. Kein Heimatmuseum antiquierter Prägung, sondern lebendiger Treffpunkt für Historie- und Kunstausstellungen. Im Hinterhaus ist das von Max Koch betreute „Bornheim-Archiv“, das ständig durch neue Archivalien und Exponate erweitert wird und sogar Anfragen von Menschen mit Bornheimer Wurzeln aus Übersee erhält.

Bei den „Bernemer Babbelabenden“ mit Mundartinterpreten in Apfelweinlokalen bleibt kaum ein Sitzplatz frei und an den historischen Stadtteilführungen nehmen Schulklassen, Gruppen und wissensdurstige Personen teil. Mit dem „Bernemer Halblange“ werden vierteljährlich unsere Mitglieder informiert und jährlich geben die StadttteilHistoriker den Stadtteilkalender „Wir in Bornheim“ heraus, der über die Stadtteilgrenzen zum beliebten Sammlerobjekt geworden ist. Und wir mischen uns auch in die Kommunalpolitik ein. Nicht parteipolitisch, sondern überparteiisch, wie am Beispiel des Erhalts des Langen Hofes oder in Sachen Denkmalschutz.

Doch Hauptziel unser ehrenamtlichen Arbeit ist, dass das „Bornheim-Gefühl“ gehegt, gepflegt und weitertransportiert wird. Dafür suchen wir Mitstreiter, „Alter, Geschlecht, Hautfarbe oder Nationalität unwichtig“, so in einem Flugblatt des Bürgerverein und Förderkreis historischen Bornheim und „wenn Sie alte Fotos, Schriften oder Bornheimer Devotionalien auf dem Dachboden entdecken, bei uns leben ihre Erinnerungen weiter!“

Ich lade Sie Alle recht herzlich ein zu einer Reise durchs „Weltdorf Bornheim“. Diese von Ricarda Köhler betreute Homepage wird Ihnen das Bornheim-Feeling sicherlich ein Stück näher bringen.

Ihne Ihrn

Bernhard E. Ochs

Vorsitzender & Museumsdirektor

Terminhinweise

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier: